Nähen lernen für Anfänger

Nähen lernen kann jeder, online und problemlos

Natürlich weiss ich nicht, wie Sie zum „selber etwas nähen“ stehen. Für meinen Teil muss ich sagen, dass ich dieses Können nicht mehr vermissen möchte. Wie viele von uns habe ich von der Oma und der Mama so einiges gelernt, wie z.B. eine Hose zu kürzen oder einen Knopf an die Bluse zu nähen. Das ist ja auch nicht gerade eine geheime Wissenschaft und in der Regel schafft man das auch ganz alleine, wenn es drauf an kommt.
Wenn es aber darum geht z.B. einen Reissverschluß am Rock zu erneuern, der auch noch verdeckt sein soll, ja dann wird es schon ein wenig kriminell. Spätestens wenn man dann auf die Idee kommt, sich doch mal ein schickes Teil selbst zu nähen, weil man es gerade in der Burda im Wartezimmer beim Zahnarzt gefunden hat und die Anleitung sooooo einfach erschien, wird es Zeit sich einen Nähkurs zu gönnen. Oder stellen Sie sich vor Sie möchten für ein Kind ein eigenes Kuscheltier bauen. Und dann?
Ganz alleine kommt man da nicht so einfach weiter und wer von uns hat schon eine Schneiderin in der Familie.

In jeder größeren Stadt gibt es wohl Nähkurse zum Thema: Nähen lernen für Anfänger. Aber ganz ehrlich, ich scheue den Weg und die Zeit. Außerdem finde ich es nicht so toll an einer anderen Nähmaschine zu lernen. Meine Maschine durch die halbe Stadt ins Nähgeschäft oder in die Nähschule zu schleppen, gefällt mir noch viel weniger.
Also gibt es für mich und andere nur die Alternative eines Online-Kurses.

Aber das Richtige zu finden war leider nicht ganz so einfach. Ich habe zuerst versucht mich durch die Tutorials bei Youtube zu hangeln. Nur fand ich einfach keine zusammenhängende Erklärungen. Sicher gab es den einen oder anderen Aha-Effekt. Aber so von Grund auf fehlte mir doch etwas. Wo sollte ich hin mit meinen Fragen wie:

Wie fange ich am besten an?
Welche Maschine kaufe ich?
Wie bediene ich die Maschinne?
Wann nutze ich welchen Stich und wie setze ich Nähte?
Wofür sind welche Nadeln und welche Nähfüße da?
Was benötige ich überhaupt sonst noch?
Worauf muss ich bei welchen Stoffen achten usw.?

Und was waren nur die einfachen Fragen! So entstand letztendlich mehr Frust als Lust, weil die Youtuber nämlich durchaus schon einiges an Grundwissen voraussetzten und ich deswegen so manchen Handgriff nicht verstand und somit auch nicht nachvollziehen konnte.

Dann bin ich irgendwann auf Meike gestossen. Und ja, bei ihr habe ich mich gleich richtig gefühlt. Bei ihr findet sich alles schön aufgeräumt und der Reihe nach. Nadel-, Stoff- und Garnkunde, die Erklärung zu den verschiedenen Nähfüssen und die Bedienung einer Nähmaschine findet sich bei den Grundlagen. Dann gibt es praxisorientierte Nähprojekte, alle einsteigerfreundlich aufbereitet. Es gibt auch eine E-Mail-Hotline für Fragen und Tips, denn nichts ist nerviger, wenn man nicht weiter kommt und keinen Fragen kann. Und, was mir besonders wichtig war: Der Kurs von ihr wächst ständig weiter. Man lernt nicht nur ein paar Dinge und dann ist Schluss, sondern der Kurs wird mit neuen Projekten angereichert. Innerhalb von nur wenigen Monaten hatte sie bereits über 500 zufriedene Teilnehmer.

Aus meiner Sicht sind die 27,-€ (Aktionspreis, zeitlich begrenzt) für den Einsteiger-Lehrgang ein echtes Geschenk und wesentlich günstiger als ein VHS-Kurs. Wenn es einem gar nicht gefallen sollte, bekommt man auch anstandslos sein Geld zurück.

Schauen Sie doch mal einfach auf ihrer Webseite vorbei und machen Sie sich ihr eigenes Bild. Dort gibt es auch einen kurzen Ausschnitt aus einem ihrer Tutorials, hier zum Projekt „Kuscheltier-Kleiner Onkel“.

Ich will nicht sagen, dass ich nun zum Profi mutiert bin, das ganz sicher nicht, aber ich kenne mich nun aus mit all den kleinen Tips, Tricks und Kniffen, die mir den Spaß am Selbermachen möglich gemacht haben. ich würde mich freuen, wenn sie vielleicht mal einen Kurs für Fortgeschritte anbieten würde.

Er ist da, der Kurs für Fortgeschrittene: Hier gibt es mehr Info dazu, klick

naehen-fuer-anfaenger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.