Nähen für Fortgeschrittene

Es hat einige Zeit gedauert, aber jetzt ist er da. Der Kurs: Nähen für Fortgeschrittene von Amba. Amba ist gelernte Schneiderin und absolvierte ihre Ausbildung in einem Maßatelier. Anschließend studierte sie Modedesign in Florenz und bildete sich zur Schnitttechnikerin in Düsseldorf fort. Sie weiß genau, worauf bei der Vermittlung der Inhalte ankommt und wie das Nähen lernen von Kleidung leicht von der Hand geht.

Der Kurs ist so gestaltet, dass jeder, der bereits mit einigen Grundbegriffen wie Stoffbruch, rechts-auf-rechts, versäubern etc. vertraut ist, die Projekte mitnähen kann. Empfehlenswert wäre es, wenn wann den Kurs für Anfänger schon absolviert hat. Dann hat man sicher eine gute Grundlage.

Der Kurs ist Zweigeteilt. Wie gehabt, gibt es einen Grundlagenteil und einen Praxisteil. Ingesamt sind es gut acht Stunden Videomaterial. Auch in der Downloadversion handelt es sich um DVD Qualität. Wer also keine wirklich gute Internetverbindung hat, sollte sich vielleicht für die DVD-Version entscheiden. Die Schnittmuster zu diesem Nähkurs kommen sowieso per Post, egal für welche Version (Off- oder Online) man sich entschieden hat. Also kein lästiges ausdrucken und zusammen kleben. Die beiden Schnittmuster für Rock und Tunika sind für die Konfektionsgrößen 36 – 44 ausgelegt.

Was Sie hier lernen, geht weit über das Wissen hinaus, das für einen Rock oder eine Tunika nötig wäre. Hiermit legen Sie den Grundstein für alle Ihre weitere Nähprojekte. Hier eine kleine Übersicht der Lehrinhalte:

  • wie Sie einen eigenen Schnitt auf Basis Ihrer Körpermaße erstellen können
  • wie Sie mit Abnähern und Falten Kleidungsstücke an die Körperform anpassen können
  • wie Sie souverän Projekte mit mehreren Stofflagen (Futter, Oberstoff, Zierstoff) verarbeiten
  • wie Sie Nähte so versäubern und verarbeiten können, dass sie flexibel sind und nicht auftragen
  • wie Sie Innenfutter (z.B. im Rock oder Ärmel) erstellen und so verarbeiten, dass sie nicht sichtbar sind
  • wie Sie mit Verstärkungsvlies oder Verstärkungsstreifen bestimmte Kanten hinterlegen, sodass diese schön aussehen und gut fallen
  • wie Sie Reissverschlüsse einnähen
  • wie Sie Schnittmusterteile anpassen können, um z.B. eine Anpassung für eine größere Oberweite vorzunehmen
  • wie Sie Ärmel einstecken und sauber vernähen, sodass sie den nötigen Spielraum für Bewegung haben, aber keine Falten werfen

Und noch mehr viele hilfreiche Tips und Tricks. Schauen Sie sich auch unbedingt das Video zum Kurs an. So haben Sie auch gleich einen Eindruck von der Kurs-Referentin. Zur Zeit gibt es auch einen Rabattcode, der Ihnen 5,-€ Ersparnis bringt.
Hier finden Sie noch viel mehr: Einzelheiten zum Kurs.

Erst mal schauen, was die Mädels so drauf haben?: Tutorials für Nähanfänger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.