Die Revolution in der Medizin

Weltraummedizin

Von der Raumfahrt in die medizinische Praxis

Raumfahrt, ein tolles Gebiet der Wissenschaft, jedoch habe ich mich eigentlich immer gefragt, was es uns hier unten auf der Erde hilft. Man hörte zwar immer, dass u.a. medizinische Versuche gemacht werden, nur so wirklich an die Öffentlichkeit drang wohl eher wenig bis gar nichts. Außer vielleicht die Bekanntmachung eines neuen Superklebers :) Umso mehr war ich überrascht, als ich diese Videoserie gefunden haben. Und aus der Überraschung wurde schnell Empörung. Es ist einfach unglaublich, welches Wissen man bereits durch die Weltraummedizin erlangt hat (besonders die Russen sind uns da überlegen) und wie wenig wir als „Normal-Sterbliche“ davon profitieren dürfen. Man kann da durchaus von einem Skandal reden!

Ich bin mir sicher, dass Sie zu einer ähnlichen oder der gleichen Meinung kommen werden, wenn Sie sich dieses Interview mit Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger angesehen haben.
Es wäre wünschenswert, wenn Sie diesen Beitrag verbreiten, damit sich gerade junge Ärzte diesem Thema widmen und der Pharmaindustrie nicht weiter den Rücken stärken, sondern ein Umdenken in der Gesellschaft und Politik vorantreiben.

Uns allen könnte so viel Leid erspart bleiben, wenn dieses Wissen endlich in großem Umfang genutzt würde. In dem Betrag wird nicht über irgendwelchen Hokus-Pokus gesprochen, alles ist wissenschaftlich belegt, erwiesen und nachvollziehbar!

In einem einzigartigen Konzept, basierend auf den Langzeiterfahrungen und unter Einbindung führender Wissenschaftler insbesondere der russischen Raumfahrtmedizin gelang es unter Berücksichtigung ganzheitsmedizinischer Aspekte sowie persönlicher psychischer, körperlicher und geistiger Ressourcen erstmals eine auf den regulatorischen und energetischen Grundlagen des menschlichen Körpers basierende wissenschaftliche Diagnostik und Therapie zu entwickeln, die in der Lage ist, selbst die verborgensten körperlich/psychischen Zustände schon über viele Jahre im voraus in ihrer individuellen Sinngebung und ganzheitlichen Funktion abschätzen und therapieren zu können. Einzig die Regulationsmedizin scheint mit all ihren biologischen Körpergrundlagen dazu in der Lage zu sein, die körpereigenen Regulationsmechanismen anzuregen und wiederherzustellen.
Die Therapie erfolgt sowohl unter Einbeziehung ausgewählter individuell auf den Menschen bezogener schulmedizinischer Verfahren als auch präventiv und zur Therapie sonst nur schwer angehbarer chronischer Erkrankungen mit ausgewählten Verfahren der Regulationsmedizin der Raumfahrtsforschung, basierend auf Kriterien der wissenschaftlichen internationalen Ganzheitsmedizin.

Nach Erreichen einer ausreichenden Grundregulation und des nahezu kompletten Ausgleiches zwischen körperlichen und psychisch-geistigen Funktionen lassen sich schließlich auch langjährige deutliche Verjüngungsprozesse erzielen. Altersgrenzen können so unter Erzielung eines ganzkörperlichen Gleichgewichtes und der rhythmischen Harmonie aller Organe untereinander durch gezielte Zellregulation deutlich in Richtung Verjüngung korrigiert werden.

Direktkontakt:
Internationale Akademie für Regulationsmedizin und Bewußtseinsforschung
Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger
Bonner Straße 10
53424 Rolandseck
Telefon: +49 (0)151 72732644
http://www.inakarb.de/

Mehr Wissen zu Heiltechniken und der Quantenheilung findet sich hier:

Russische Heilzahlen – Der Zahlen-Code von Rosina Kaiser

Quantenheilung – Online Kurs

Wissenswertes über die Quantenheilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.