Hühnerstall Bauanleitung

Vor einiger Zeit war ich bei einem Bekannten zu Besuch. Er hatte sich ein Haus mit einem, nicht gerade kleinen, Garten gekauft. Da er schon immer den Gedanken hatte, wie toll es doch wäre, wenn man sich zum Teil selbst versorgen könne, mußten natürlich Hühner angeschafft werden. Nun gehört aber schon ein wenig mehr Wissen dazu sich Nutztiere zu halten. Dann reicht es eben nicht einen Gitterzaum aufzustellen und dafür zu sorgen, dass die Tiere einen trockenen Unterschlupf haben.

hühnerstall-bauanleitung *

Man muss sich schon ernsthaft mit dem Thema Hühnerhaltung auseinandersetzten, wenn sich die Tiere wohlfühlen sollen. Und das müssen sie, sonst kann man seine Eier auch gleich wieder im Supermarkt kaufen. So kommen dann Fragen auf wie: Wie groß muss der Stall sein? Wie viele Legenester brauche ich? Auf welcher Höhe sollte die Sitzstange montiert sein? Wie kann ich am Besten die Eier entnehmen? Leicht zu reinigen soll er sein. Muss ich für den Winter dämmen? Wie schaffe ich eine Belüftung, die den Regen draußen läßt? Und mehr solcher Sachen.

Es gibt kaum eine Anleitung, die sich mit all diesen Fragen beschäftigt. Daher bin ich glücklich, dass mein Bekannter mich auf diese Hühnerstall Bauanleitung * hingewiesen hat. Dort wird u.a. sogar in Videos erklärt, was man braucht und wie es geht. Und zwar Schritt für Schritt in einer wirklich verständlichen Anleitung. Zugleich bekommt man auch noch Wissenswertiges zum Thema Hühnerhaltung vermittelt. Der Kurs besteht aus diesen 13 Modulen.

Modul 1 – Einführung

Modul 2 – Seitenteil Links

Modul 3 – Seitenteil rechts

Modul 4 – Front

Modul 5 – Rückwand

Modul 6 – Standbeine

Modul 7 – Verbindung Standbeine Wand

Modul 8 – Boden, Kotbrett

Modul 9 – Sitzstange, Kotkasten

Modul 10 – Nistkasten

Modul 11 – Dämmung, Beplankung

Modul 12 – Dach

Modul 13 – Bonus, Wissenswertes zum Thema Hühner und Stallbau

Jetzt die ultimative Bauanleitung „Hühnerstall selber bauen“ bestellen * und schon bald eigene, frische Eier genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.